Reppenstedter Reit- und Fahrverein e.V.
Reppenstedter Reit- und Fahrverein e.V.

Der Verein wurde 1994 von Jochen Timmermann (auf dem Bild links), der damalig in Reppenstedt wohnhaft war, gegründet. Ziele waren neben der Etablierung des Therapeutischen Reitens, der Förderung des Reitsports und des Fahrens von Kutschen auch der Bau einer Reithalle in Reppenstedt.

 

Diese Reithalle gibt es im Kernort Reppenstedt zwar bis heute nicht, aber die Idee, einen "etwas anderen Reitverein" zu etablieren, hat sich durchgesetzt. Weit weg von elitärem Gehabe ist hier ein Verein gewachsen, der momentan rund 80 Mitglieder umfasst und seit 1994 zahlreiche Kinder- und Jugendliche zum Pferd gebracht hat.

 

Unvergessen sind die zahlreichen Übungsstunden, die unser damaliger Reitlehrer, Helmut Harig, gegeben hat. Und das im bereits betagten Alter von rund 70 Jahren! Den inzwischen erwachsenen Reitschülern hängen heute noch seine kernigen Kommandos im Ohr, wenn er bei Wind und Wetter auf dem Reitplatz stand. Leider zwang ihn ein Sturz im Haushalt dazu den Unterricht einzustellen. Im Dezember 2013 ist Herr Harig im Alter von 91 Jahren inzwischen verstorben, aber auch auf seiner Beerdigung wurde nochmals über die Unterrichtszeit gesprochen...

 

Anschließend übernahm Gabriela Schneider, unsere damalige 2. Vorsitzende und ausgebildete Trainerin C, den Unterricht. Hinzu kam nun auch das Projekt "Schule und Verein", wo lernbehinderte Kinder zu unseren Pferden kamen, dort geritten sind, aber die Pferde auch gepflegt haben und so manches kleine Übernachtslager ist noch in bester Erinnerung.

 

Mit Corinna Lemmen (bis 11/2013) und Inga Untied (bis 1/2014) hatten wir in den letzten Jahren wieder sehr qualifizierte, neue Trainerinnen, die nicht nur Wissen an die Schüler/innen weitergeben konnten, sondern auch ständig Ansprechpartner waren. Corinna ist familienbedingt leider nach Hannover zurück gegangen und Inga widmet sich nun ihrer Selbständigkeit.

 

Seit März 2014 arbeiten wir mit Silke Nestele, Jennifer Lochmann und Carola Müller als Trainerinnen.

 

Neben den Übungsstunden der Vereinsmitglieder waren die gemeinsamen Ausflüge zu Pfingsten ein besonderes Highlight dieses Vereins: ging es früher nur mit Pferd und Kutsche (und möglichst wenig Gepäck!) auf den Pfingsttreck, wo dann in der Nähe von Amelinghausen, Vögelsen oder auch Luhmühlen ein Nachtlager aufgeschlagen wurde, so geht es heute schon fast feudal in ein stationäres Zeltlager, zuletzt meist nach Wetzen oder Barnstedt, wo im Zelt oder inzwischen sogar im mitgebrachten Wohnwagen campiert wird. Besonderes Highlight ist immer die 1a-Bewirtung beim Essen, wo sich unser "Chefkoch" Boris jedes Mal etwas einfallen läßt: sei es Paella in der großen Pfanne, zubereitet über dem offenen Feuer, oder auch ein deftiges Wildschwein. Aber: Mithilfe der Zeltlagerteilnehmer ist gefragt.

 

Tradition ist in den letzten Jahren auch bereits das der Weihnachtsmann im Rahmen einer Open-Air-Weihnachtsfeier zu Besuch kommt. Das er dabei natürlich nicht mit dem Rentier, sondern eher mit dem "Raudi"-Tier und einem Sach voller Süßigkeiten erscheint, ist hoffentlich klar.

 

Der Verein steht grundsätzlich allen Interessierten, egal ob Pferdefreund, Hobby- oder Sportreiter, offen. Es gibt seit der Gründung keine Aufnahmegebühren und niedrige Beiträge.

 

Im Jahr 2014 feiert der (gemeinnützig anerkannte) Verein sein 20-jähriges Bestehen.

Hier finden Sie uns

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

"Der etwas andere Reitverein"

Reppenstedter RuF e.V.

 

HAUPTANLAGE

Reitstall Böhmsholz

Böhmsholzer Weg 1

21339 Lüneburg

 

 

REITUNTERRICHT

"Am Osterbach" (am Parkplatz zwischen Reppenstedt u. Kirchgellersen links ab)

Sheila Ragowski

Tel. 0175- 1532282

 


PFERDEHORT

(keine Postanschrift!)

Böhmsholzer Weg

21394 Heiligenthal

 

AUSSENSTELLE

Team Wetzen

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reppenstedter Ruf e.V.